Entspannungs- und Achtsamkeitstraining

Ganzheitlich Entspannen

In unserer therapeutischen Arbeit orientieren wir uns an einem ganzheitlichen Verständnis von Gesundheit, d.h. wir betrachten jeden Menschen als eine untrennbare Einheit von Körper und Seele.

Jeder Mensch kann demzufolge auch nur ganzheitlich auf Stress auslösende Faktoren reagieren: jede psychische Belastung zieht eine körperlicher Folgeerscheinung nach sich und jede körperliche Störung hinterlässt ihre Spuren auf der psychischen Ebene.

Auf dieser Erkenntnis aufbauend vermitteln wir in unseren Entspannungstrainings sowohl körperlich orientierte Methoden (z.B. Progressive Muskelrelaxation nach Jacobson)  als auch psychotherapeutische Methoden (z.B. achtsamkeitsbasierte Verfahren).

Biofeedback gestütztes Entspannungstraining

Alle Entspannungstechniken haben gemeinsam, dass ihre Wirkung nicht unmittelbar fühlbar ist und auch nicht ohne ein gewisses Maß an Übung einsetzt.

In der Praxis können wir immer wieder feststellen, dass viele Klientinnen und Klienten das Training bereits nach kurzer Zeit abbrechen, weil ihnen schnelle und sichtbare Erfolge fehlen.

Dieser Entwicklung können wir mit dem Einsatz von Biofeedback entgegenwirken. Das Praktizieren von Entspannungstechniken führt zu Veränderungen auf der körperlichen Ebene und diese – auch wenn es nur minimale Veränderungen der Stressparameter (wie Hautleitwert, oder Atemfrequenz) sind – können mit Hilfe dieser Technik gezeigt werden.

Diese sichtbaren Veränderungen können maßgeblich die Motivation für ein regelmäßiges Entspannungstraining stärken.